Medaillen Nummer fünf und sechs

Aufmacherbild
 

Baku: Medaillen Nummer fünf und sechs

Aufmacherbild
 

Österreichs Team bei den Europaspielen in Baku hat Dienstagvormittag für die Medaillen Nummer fünf und sechs gesorgt.

Flachwasser-Kanutin Yvonne Schuring holte im Kajak-Einer über 500 m die Silbermedaille, sie musste sich nur der Ungarin Danuta Kozak geschlagen geben.

Anna-Maria Alexandri gewann im Solo der Synchronschwimmerinnen Bronze, es zählt auch als U-19-EM-Medaille.

Probleme am Start

Schuring war nach dem zweiten Platz in Mingachevir rund 240 Kilometer nordwestlich von Baku hinter Olympiasiegerin und Weltmeisterin  Kozak überglücklich, war sie zur Halbzeit des Rennens doch nur Fünfte gewesen.

"Ich kann's einfach nicht glauben! Beim Start fehlt mir im Moment noch die Spritzigkeit. Aber bis zur WM haben wir ja noch zwei Monate Zeit", meinte die 37-Jährige.

Noch eine nachgelegt

Synchronschwimmerin Anna-Maria Alexandri hatte zum zweiten Mal Grund zum Jubeln, sie gewann nach Silber im Duett mit ihrer Schwester Eirini-Marina Bronze im Solo-Bewerb.

"Ich habe gewusst, dass ich auch im Solo eine Medaille gewinnen kann. Die Silbermedaille im Duett hat mir viel Kraft gegeben und ich konnte befreit schwimmen", meinte die 17-Jährige.

"Ich bin nach Baku gekommen, um zwei Medaillen zu gewinnen, das ist mir gelungen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen