Bolt kommt nach Linz - wenn die Kasse stimmt

Aufmacherbild
 

Manager Robert Wagner hat als Meeting-Direktor des Leichtathletik-Meetings Gugl Games niemand Geringeren als Usain Bolt an der Angel.

Der Vertrag mit dem jamaikanischen Sprint-Superstar ist unterfertigt, das Antreten des mehrfachen Olympiasiegers und Weltmeisters am 26. August in Linz ist aber noch lange nicht gesichert.

"Die Finanzierung ist fast unmöglich", sagte Wagner.

Wenig Hoffnung

250.000 Euro würde ein definitives Engagement von Bolt kosten, einen konkreten Abschluss mit einem Sponsor hat er derzeit aber nicht in Aussicht.

"Der muss auch die Gegenleistung bekommen und richtig einschätzen können", sagte Wagner, ließ jedoch keine allzu große Zuversicht heraushören: "Aber wir haben in Österreich eine eigene Sponsorkultur."

Noch vor den am 10. August beginnenden Moskau-Weltmeisterschaften müsse er Bolt bzw. dessen Management definitiv Bescheid geben.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen