World-Run-Sieger schafft 78,57km

Aufmacherbild
 

Der erste Sieger des Wings for Life World Run kommt aus Äthopien. Lemawork Ketama wird auf der Strecke in Österreich nach knapp 5 Stunden vom Catcher Car eingeholt. Er absolviert eine Distanz von 78,57 km und lässt 35.396 Teilnehmer weltweit hinter sich. Remigio Huaman Quispe in Peru wird 90 Meter früher eingeholt. Dritter wird Evgeny Glyva (UKR), der bis zum Schluss mit Sieger Ketama läuft. Bei den Damen gewinnt Elise Selvikvag Molvik in Stavanger. Die Norwegerin schafft 54,79 km.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen