Weidlinger plant bis 2016

Aufmacherbild

Marathon-Rekordhalter Günther Weidlinger spekuliert nach seinem verletzungsbedingt missglückten Olympia-Auftritt in London mit den Sommerspielen 2016. Der Oberösterreicher steigt wegen seiner Fußverletzung erst wieder im Oktober ins Lauftraining ein und bezeichnet die EM 2014 sowie Olympia zwei Jahre später als die nächsten großen Ziele. "Vor London habe ich gesagt, dass ich in Rio 2016 nicht mehr dabei sein werde. Aber die Olympia-Karriere mit einer Aufgabe zu beenden ist nicht schön."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen