Doping-Paradies Jamaika?

Aufmacherbild

John Fahey, scheidender Chef der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA), glaubt, dass Doping auf Jamaika weit verbreitet ist. Die jüngsten Dopingfälle bezeichnet er lediglich als Spitze des Eisbergs. "Alle Athleten wurden in Wettkampftests erwischt - zu Zeitpunkten also, an denen seit Monaten Kontrollen befürchtet werden mussten. Das war nicht nur ein Doping-Test, auch ein Intelligenz-Test", wird Fahey von Paul Wright, Chef der jamaikanischen Anti-Doping-Agentur (JADCO), flankiert.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen