Andreas Vojta gewinnt in Koblenz

Aufmacherbild

Bei Andreas Vojta deutet sich ein verheißungsvoller Formaufbau an. Das 1.500m-Ass gewinnt das 5.000m-Rennen in Koblenz in 13:57,06 Minuten vor dem amtierenden Deutschen 10.000m-Meister Homiyu Tesfaye (13:58,73). In Dessau (31. Mai) möchte er erstmals die 1.500m in Angriff nehmen. In Koblenz ebenfalls am Start ist Jennifer Wenth. Sie belegt in 16:02,49 Rang 3 und unterbietet den 29 Jahre alten ÖLV-U23-Rekord gleich um 22,51 Sekunden. Das Ticket für die U23-EM in Tampere hat sie in der Tasche.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen