Vojta legt eine Pause ein

Aufmacherbild
 

Andreas Vojta wird nach einem Leistungsabfall von rund sieben Sekunden auf 1.000 Metern eine Pause bis zur Team-EM Mitte Juni, die im Rahmen der Europaspiele in Baku stattfindet, einlegen. Als wahrscheinlichste Ursache nennen Ärzte eine Infektion im Februar. Da jedoch keine akuten Symptome aufgetreten sind, hatte man bis zuletzt von einer Pause abgesehen. Das Saisonziel des 25-Jährigen bleibe laut Wilhelm Lilge unverändert das WM-Limit über 1.500 Meter, welches bei 3:36,20 Minuten liegt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen