Felix kampflos zu Olympia

Aufmacherbild
 

Das für Montagabend angesetzte Entscheidungsrennen zwischen den US-Sprinterinnen Jeneba Tarmoh und Allyson Felix um den letzten Olympia-Startplatz im 100-Meter-Bewerb findet nicht statt. "Ich habe entschieden, den dritten Platz Allyson zu überlassen", teilt Tarmoh in einem E-Mail mit. Als Ersatz bzw. für die 4x100-Meter-Staffel stehe sie aber zur Verfügung. Die beiden Sprinterinnen landeten am 23. Juni im Rahmen der US Trials mit einer Zeit von 11,07 Sekunden ex aequo auf Rang drei.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen