Sebrle beendet seine Karriere

Aufmacherbild
 

Roman Sebrle hat genug und beendet seine sehr erfolgreiche Karriere. Der Zehnkämpfer holte sich 2004 in Athen Olympia-Gold, war 2007 in Osaka Weltmeister und sicherte sich zweimal EM-Gold (2002, 2006). Weiter war er der erste Zehnkämpfer, der die 9.000-Punkte Marke knackte, dies gelang ihm am 27. Mai 2001 in Götzis. Aufgrund einer andauernden Fersenverletzung, die er seit Olympia 2012 nicht loswurde, entschied sich der 38-jährige Tscheche nun vom aktiven Sport zurückzutreten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen