Sebrle sagt Hallen-WM-Start ab

Aufmacherbild

Herber Rückschlag für Roman Sebrle. Der tschechische Weltrekordhalter im Zehnkampf wird bei der Leichtathletik-Hallen-WM in Istanbul (9. bis 11. März) nicht antreten können. Eine Muskelverletzung im Oberschenkel, die sich der 37-Jährige bei den nationalen Meisterschaften in Prag zugezogen hat, zwingt ihn zur Absage. Der Olympiasieger von 2004 hofft allerdings weiterhin auf ein Antreten bei der Freiluft-EM Ende Juni in Helsinki sowie bei den Olympischen Spielen ein Monat später in London.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen