Schrott siegt in St. Pölten

Aufmacherbild
 

Die für die Olympischen Spiele qualifizierte Beate Schrott stellt beim Liese Prokop Memorial in St. Pölten ihre aufsteigende Form unter Beweis. Die 24-Jährige gewinnt die 100 m Hürden bei leichtem Gegenwind in 12,99 Sekunden und bleibt damit nur vier Hundertstel über ihrem österreichischen Rekord. "Ich bin sehr glücklich. Eine 12er-Zeit zu laufen ist etwas Besonderes. Ich habe schon im Vorlauf gemerkt, dass heute viel drinnen ist", erklärt die Niederösterreicherin.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen