Schrott gewinnt Freiluft-Auftakt

Aufmacherbild

Hürden-Sprinterin Beate Schrott startet beim Leichtathletik-Meeting in Weinheim mit einem Sieg in die Freiluft-Saison. Die Olympia-Achte gewinnt am Samstag die 100 Meter Hürden in 12,86 Sekunden, nachdem sie im Vorlauf in 12,84 nur knapp über ihrem ÖLV-Rekord (12,82) bleibt. Die Zeiten hätten für das WM-Limit (13,10) in Moskau gereicht, werden aber wegen zu starken Rückenwindes (2,3 m/Sek. im Vorlauf, 2,5 im Finale) nicht anerkannt. "Das Limit ist nur eine Frage der Zeit", so Trainer Unfried.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen