Vorlauf-Aus für Schrott

Aufmacherbild

Hürdensprinterin Beate Schrott kam bei ihrem Comeback nach siebenmonatiger Wettkampfpause über die 60 Meter Hürden nicht über den Vorlauf hinaus. Die Niederösterreicherin beendete ihren Lauf beim Hallen-Meeting in Düsseldorf in 8,29 Sekunden als Sechste, auf die Top-Vier fehlten 14 Hundertstel. Auch das Limit für die Hallen-WM in Sopot (8,16 Sekunden) verfehlte die 25-Jährige. Schrott, die sich vor dem Bewerb keinerlei Druck machen wollte, wird am Samstag in Karlsruhe an den Start gehen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen