Pearson trennt sich von Trainer

Aufmacherbild
 

Sally Pearson und ihr Coach Sharon Hannan gehen nach 14 Jahren Zusammenarbeit getrennte Wege. "Sharon hat aus mir einen Champion gemacht, aber ich spüre, wenn ich einen neuen Level erreichen möchte, muss ich meinen Zugang zum Training auffrischen. Ich muss neue Ideen entwickeln und neue Herausforderungen in meinen Alltag einbauen", erklärt die australische Olympiasiegerin über 100m-Hürden auf der Verbandsseite. Bei der WM in Moskau war sie Brianna Rollins (USA) unterlegen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen