Russland-Sportminister gelassen

Aufmacherbild

323 Seiten Doping-Anschuldigungen einer Kommission der Welt Anti-Doping Agentur liegen gegen Russland vor, doch Kreml-Sprecher Dmitry Peskov weißt den Ermittlungsbericht der WADA zurück. "Solange nicht irgendwelche Beweise genannt werden, fällt es schwer, die Beschuldigungen anzunehmen. Sie haben weder Hand noch Fuß", erklärt er. Sportminister Vitaly Mutko reagiert ebenfalls demonstrativ gelassen auf den heftigen Bericht der WADA-Kommission: "Uns bringt nichts in Verlegenheit".

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen