Teilnahme-Rekord in New York

Aufmacherbild

Der berühmte New-York-Marathon verzeichnet am Sonntag eine neue Rekordteilnahme. Trotz der verschärften Sicherheitsvorkehrungen aufgrund der Bombenanschläge im April beim Boston-Marathon nahmen 50.740 Läufer die 42,195 km durch den "Big Apple" auf sich. Das Budget war auf eine Million Dollar verdoppelt worden, mehrere tausend Polizei- und Sicherheitskräfte waren im Einsatz. Bei den Männern siegt Geoffrey Mutai in 2:08:24 Stunden, Priscah Jeptoo ist in 2:25:07 Stunden die schnellste Frau.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen