Putin fordert Untersuchung

Aufmacherbild

Russlands Präsident Vladimir Putin nimmt erstmals zu den massiven Doping-Vorwürfen der Welt-Anti-Doping-Agentur gegen sein Land Stellung. "Es ist essenziell, dass wir unsere eigene interne Untersuchung durchführen und die offenste - ich möchte betonen - die offenste, professionelle Zusammenarbeit mit internationalen Anti-Doping-Behörden bereitstellen", so das Staatsoberhaupt. Putin fordert ebenso, dass die Betroffenen gegebenenfalls persönlich zur Verantwortung gezogen werden müssen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen