Schrott-Gegnerin bricht sich Arm

Aufmacherbild

Sally Pearson trägt von ihrem Sturz beim Diamond-League-Meeting am Donnerstag in Rom einen komplizierten Bruch des linken Arms davon. Noch am Freitag soll die australische Olympiasiegerin über 100m Hürden, die in London den Finallauf von Beate Schrott (8.) gewann, in der italienischen Hauptstadt operiert werden. Der Start der 28-Jährigen bei den diesjährigen Weltmeisterschaften in Peking (22.-30. August) gilt deshalb als fraglich. Der Sieg in Rom geht an Sharika Nelvis (USA) in 12,52 Sekunden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen