Olympiasiegerin droht Sperre

Aufmacherbild
 

Der russischen Geher-Olympiasiegerin Jelena Laschmanowa droht die Verlängerung ihrer Doping-Sperre und das Aus für die Spiele 2016 in Rio de Janeiro. Wadim Selitschenok, Präsident des nationalen Leichtathletik-Verbandes, hält die Ausweitung ihres Ausschlusses bis zum 30. Dezember 2016 für "sehr wahrscheinlich", berichtet die R-Sport Agentur. Die Russin war bis Februar gesperrt und nahm trotz des Verbots im Dezember 2014 an einem Meeting in Russland teil, weshalb ihr nun eine Sperre droht.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen