Mutai erneut NY-Marathon-Sieger

Aufmacherbild

Geoffrey Mutai ist erneut Sieger des New-York-Marathons. Der Kenianer verteidigt seinen Titel von 2011 bei kühlen Bedingungen souverän und gewinnt die 43. Auflage des Langstrecken-Klassikers in 2:08:24. Der zweitplatzierte Äthiopier Tsegaye Kebede (+52 Sek.) sichert sich die mit einer halben Million Dollar dotierte World Marathon Majors-Serie 2012/13. Bei den Damen siegt Mutais Landsfrau Priscah Jeptoo in 2:25:07. 2012 musste der Marathon wegen der Zerstörungen des Hurrikans Sandy ausfallen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen