Comeback von Merritt nach Sperre

Aufmacherbild

Olympia-Sieger und Weltmeister LaShawn Merritt feiert zwei Tage nach Ende seiner Dopingsperre beim Diamond League Meeting in Stockholm ein Comeback. Der US-amerikanische 400-m-Läufer war nach drei positiven Tests auf das anabole Steroid DHEA, die er auf die Einnahme eines Medikamentes zur Penisvergrößerung zurückgeführt hatte, für 21 Monate gesperrt worden. Trotz verpasster US-Trials darf der 25-Jährige an der WM in Daegu teilnehmen, alledings nicht bei den Olympischen Spielen in London 2012.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen