Kenianisches Marathon-Duo gedopt

Aufmacherbild

Für Kenias Marathon-Asse hagelt es die nächsten Doping-Sperren. Salome Jerono Biwott und Jynocel Basweti Onyancha erhalten zwei Jahre Zwangspause. Das bestätigt der Generalsekretär des kenianischen Verbandes, David Okeyo. Erst im Februar waren die beiden Langstrecken-Spezialisten Wilson Erupe Loyanae und Nixon Kiplagat Cherutich mit einem zweijährigen Bann belegt worden. "Wir hoffen nur, dass die Problematik nicht so groß ist, wie in diversen Berichten angedeutet wird", so Okeyo.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen