Marathon-Drama in Austin

Aufmacherbild

Unglaubliche Szenen beim Austin-Marathon: Die souverän führende Hyvon Ngetich bricht auf den letzten 50 Metern zusammen, kann keinen Schritt mehr weiterlaufen. Die Kenianerin lehnt die Hilfe von Streckenposten, welche zur Disqualifikation geführt hätte, ab und krabbelt auf allen Vieren unter dem Jubel der Menge ins Ziel. Die 29-Jährige, die sich an die letzten beiden Kilometer nicht mehr erinnern kann, verliert zwar den Sieg, bekommt vom Veranstalter aber eine Tapferkeits-Prämie.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen