Nächster Star sagt WM-Start ab

Aufmacherbild
 

Mit Taoufik Makhloufi sagt ein weiterer großer Name seinen Start bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Moskau (10. bis 18. August ab). Der Algerier zieht seine Teilnahme aufgrund einer Viruserkrankung zurück. Makhloufi soll bereits seit einem Monat nicht mehr trainiert haben. Im Vorjahr triumphierte der 25-Jährige bei den Olympischen Spielen in London über 1.500 Meter. Vor Makhloufi kündigten bereits Yohan Blake und David Rudisha an, nicht an den Titelkämpfen teilzunehmen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen