Mair von Unimog-Mähwerk erfasst

Aufmacherbild

Ein schwerer Verkehrsunfall erschüttert die Tiroler Leichtathletik. Susanne Mair (21) befindet sich laut "Tiroler Tageszeitung" gerade auf dem Weg nach Hause, als sie vom Mähwerk eines Unimogs erfasst wird. Dabei zieht sie sich schwere Verletzungen an beiden Beinen zu. Österreichs U23-Rekordhalterin im Halbmarathon wird daraufhin umgehend im BKH Lienz mehrere Stunden operiert. Derzeit liegt Mair, die am Sonntag die Staatsmeisterschaften in Kärnten bestreiten wollte, auf der Intensivstation.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen