Liu Xiang geht in die Politik

Aufmacherbild

Die chinesische Regierung will sich die Popularität von Hürdensprint-Olympiasieger Liu Xiang zu Nutze machen. Die Kommunistische Partei beruft den 28-Jährigen in ihre Jugendliga. Anlässlich eines Sportfestes hält er eine Rede. Welche Funktion Liu erfüllt, wird nicht genau angegeben. Die Jugendliga gilt als Sprungbrett für die große Politik. Auch Präsident Hu Jiantao hat in ihr einst seine Laufbahn begonnen. Sportlich nimmt Liu Olympia-Gold in London ins Visier.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen