Hürden-Star beendet Karriere

Aufmacherbild

Der chinesische Hürdensprinter Liu Xiang beendet seine Karriere. Zeitungsberichten zufolge will der 31-jährige frühere Weltrekordler am Dienstag seinen Rücktritt bekanntgeben. Damit würde er Spekulationen um einen Start bei der LA-WM in Peking (22. bis 30. August 2015) beenden. Liu-Xiang holte 2004 Oympia-Gold und stellte 2006 in 12,88 Sekunden den Weltrekord auf. Ein Jahr später kürte er sich zum Weltmeister. Seit seinem Vorrunden-Aus bei Olympia 2012 absolvierte er kein Rennen mehr.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen