Vojta und Schrott bei WM dabei

Aufmacherbild
 

1500-Meter-Läufer Andreas Vojta bleibt bei den Österreichischen Leichtathletik-Hallen-Meisterschaften in Linz erneut unter dem WM-Limit. Der Niederösterreicher, der in seinem Lauf praktisch konkurrenzlos ist, läuft eine Zeit von 3:40,06 Minuten. Hürdensprinterin Beate Schrott ist bei den Hallen-Weltmeisterschaften in Sopot (Polen) von 7. bis 9. März 2014 ebenfalls mit dabei. In 8,21 Sekunden verpasst sie zwar das Limit, ist aber aufgrund ihrer Leistungen aus dem Vorjahr startberechtigt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen