WM-Starter Vojta bei ÖM stark

Aufmacherbild
 

Andreas Vojta beeindruckt am Samstag bei den Staatsmeisterschaften in Innsbruck über 800 m mit einer Zeit von 1:48,80 Minuten. Hürdensprinterin Beate Schrott, die wie Vojta sowohl WM- als auch Olympia-Limit in der Tasche hat, gewinnt über 100 m flach in persönlicher Bestzeit von 11,86 sek. Hammerwerferin Julia Siart verbessert ihren eigenen ÖLV-Rekord um 35 cm auf 57,60 m. Sprinter Ryan Moseley wird nach überstandener Oberschenkelverletzung über 100 m nur Vierter. Titel geht an Roland Kwitt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen