Pumper-Klub tritt aus ÖLV aus

Aufmacherbild

Der LCC Wien ist aus dem Wiener (WLV) sowie aus dem Österreichischen Leichtathletik-Verband (ÖLV) ausgetreten. Alle Sportler des Vereins sind somit nicht mehr bei Landes- oder Bundesmeisterschaften startberechtigt. Der WLV hatte den LCC aufgefordert, dass die wegen Dopings bis 2020 gesperrte Susanne Pumper als Obfrau abgesetzt wird. "Es ist bemerkenswert, dass für manche die Sicherung einer Funktion wichtiger scheint als das Wohl eines Vereins", schreibt der WLV auf seiner Internetseite.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen