Siebenkampf-Gold für Chernova

Aufmacherbild
 

Russland darf sich über eine weitere Medaille bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft im südkoreanischen Daegu freuen. Am zweiten Wettkampftag setzt sich die Siebenkämpferin Tatyana Chernova mit 6.880 Punkten gegen die Titelverteidigerin Jessica Ennis (6.751) durch. Für die Dritte der Olmypischen Spiele in Peking ist es persönliche Bestleistung. Jennifer Oeser sichert vor allem dank einer starken Leistung im Speerwurf (51,3 m) mit Bronze die zweite WM-Medaille für Deutschland.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen