Bolt stellt Rekord auf

Aufmacherbild
 

Usain Bolt schreibt mit seinem Titel über 100 Meter bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Peking Geschichte. Als dritter Athlet nach den beiden US-Amerikanern Carl Lewis und Maurice Green gewinnt er auf dieser Strecke dreimal Gold, womit er insgesamt bereits bei neun WM-Titeln (dazu zweimal Silber) hält. Dieses Kunststuck hat kein Mensch vor ihm erreicht. Lewis, Michael Johnson (USA) und Allyson Felix (USA) haben allesamt acht Weltmeister-Titel errungen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen