5. Double für Mo Farah

Aufmacherbild
 

Mo Farah bleibt der König der Langstrecke und holt sich nach dem WM-Titel über 10.000 m auch Gold über 5.000 m bei der Leichtathletik-WM in Peking. Der Brite triumphiert in 13:50,38 min. Silber geht an den Kenianer Caleb Mwangangi Ndiku (13:51,75), Bronze holt Hagos Gebrhiwet (ETH/13:51,86). Für Farah ist es bereits das fünfte Double nach Olympia 2012 in London, den Weltmeisterschaften in Moskau 2013 sowie den Europameisterschaften 2010 in Barcelona sowie 2014 in Zürich.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen