5. Double für Mo Farah

Aufmacherbild

Mo Farah bleibt der König der Langstrecke und holt sich nach dem WM-Titel über 10.000 m auch Gold über 5.000 m bei der Leichtathletik-WM in Peking. Der Brite triumphiert in 13:50,38 min. Silber geht an den Kenianer Caleb Mwangangi Ndiku (13:51,75), Bronze holt Hagos Gebrhiwet (ETH/13:51,86). Für Farah ist es bereits das fünfte Double nach Olympia 2012 in London, den Weltmeisterschaften in Moskau 2013 sowie den Europameisterschaften 2010 in Barcelona sowie 2014 in Zürich.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen