Jamaika sprintet US-Girls nieder

Aufmacherbild

Jamaikas 4x400-Meter-Staffel der Damen gelingt am Schlusstag der Leichtathletik-WM in Peking eine Überraschung. Das Quartett Day, Jackson, McPherson und Williams-Mills kämpft die favorisierten US-Amerikanerinnen nieder und siegt in 3:19,13 min. Für das Team um 400-m-Weltmeisterin Felix bleibt in 3:19,44 nur Silber vor Großbritannien (3:23,62). Dafür triumphieren die US-Herren (2:57,82) dank Schlussläufer Merritt vor Trinidad & Tobago (2:58,20) und Großbritannien (2:58,51).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen