Kemboi gelingt Gold-Triple

Aufmacherbild
 

Ezekiel Kemboi bleibt über 3.000 Meter Hindernis das Maß aller Dinge. Der Kenianer, Olympiasieger 2004 und 2012, feiert bei den Leichtathletik-Titelkämpfen in Moskau seinen dritten Titel in Folge und verweist Landsmann Conseslus Kipruto (8:06,37 Min.) in 8:06,01 Min. auf Rang zwei. Bronze geht an Mahiedine Mekhissi-Benabbad (FRA/8:07,86). Im Dreisprung der Damen setzt sich die Kolumbianerin Caterine Ibargüen (14,85m) vor Ekaterina Koneva (RUS/14,81) und Olha Saladuha (UKR/14,65) durch.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen