Pearson mit JWBL zum WM-Titel

Aufmacherbild
 

Sally Pearson wird ihrer Favoritenrolle im 100-m-Hürdenfinale der WM im koreanischen Daegu vollauf gerecht. Die Australierin erwischt einen Bombenstart und sprintet in der neuen Jahresweltbestzeit und WM-Rekord von 12,28 Sekunden zur Gold-Medaille. Um Platz zwei setzt sich US-Girl Danielle Carruthers im Fotofinish gegen Landsfrau Dwan Harper (beide 12,47) durch. Beate Schrott, die im Halbfinale ausscheidet, belegt den 18. Platz im Endklassement.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen