Leichtathletik-Zentrum für Wien

Aufmacherbild

Der Wiener Leichtathletik-Verband wird erstmals in seiner Geschichte ein Leistungszentrum bekommen. Die Pläne dazu sind am Dienstag präsentiert worden. Die bestehende Anlage beim Happel-Stadion soll bis Herbst um 800.000 Euro saniert werden. Alle Beläge werden erneuert sowie zwei zusätzliche 100m-Bahnen (für jeweils acht Starter) errichtet. Sprung- sowie Wurfanlagen werden vorhanden sein. Das Areal wird vom bisherigen Pächter, dem "Vienna Cricket And Football Club", übernommen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen