Vojta nach Sturz im Vorlauf out

Aufmacherbild

Andreas Vojta verpasst bei der Leichathletik-Hallen-Europameisterschaft in Göteborg das angestrebte Finale über 1.500 Meter. Der Niederösterreicher kommt im Vorlauf in der Anfangsphase zu Sturz, nachdem ihm ein Konkurrent auf den Fuß steigt. Vojta kämpft sich im Finish noch auf den vierten Platz vor, scheidet als Gesamt-14. jedoch aus. Damit haben alle bisher angetretenen ÖLV-Vertreter - Weißhaidinger (Kugelstoßen), Rapatz, Franzmaier (jeweils 800 m) - den Aufstieg nicht geschafft.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen