Shubenkov verteidigt EM-Titel

Aufmacherbild
 

Über 110m Hürden kann Sergey Shubenkov seinen EM-Titel in Zürich verteidigen. Der Russe setzt sich in 13,19 Sekunden vor William Sharman (GBR/13,27) und Dimitri Bascou (FRA/13,28) durch. Der zuvor als Gold-Favorit gehandelte Pascal Martinot-Lagarde (FRA) geht als Vierter leer aus. Im Speerwurf geht der Titel in einer spannenden Konkurrenz erstmals an die Tschechin Barbora Spotakova (64,41 m). Tatajan Jelaca (SRB/64,21) wird Zweite. Bronze für die zunächst Führende Linda Stahl (GER/63,91).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen