Distelberger ohne Olympia-Chance

Aufmacherbild
 

Dominik Distelberger hat bei der Leichathletik-EM zur Halbzeit des Zehnkampfs keine Chance auf das Olympia-Limit. Nachdem er nach dem 100-m-Rennen Zweiter ist, fällt er bei den folgenden vier Bewerben zurück und liegt zur Halbzeit mit 3,892 Punkten auf Rang 19. In Führung ist der Ukrainer Alexej Kasjanow mit 4,352 Zählern. Der erste Titelträger der EM heißt Mo Farah. Der Brite gewinnt über 5.000 Meter in 13:29,91 Minuten Gold. Der Österreicher Brenton Rowe wird in 13:51,58 Minuten 17.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen