Wlodarczyk mit Rekord zu Gold

Aufmacherbild
 

Anita Wlodarczyk verteidigt ihren Europameisterschaftstitel im Hammerwerfen erfolgreich. Die 29-jährige Polin schleudert ihr Arbeitsgerät bei der EM in Zürich auf 78,76 Meter, was Gold und zugleich Europameisterschaftsrekord bedeutet. Silber geht mit deutlichem Abstand an Martina Hrasnova. Die Slowakin erzielt eine Weite von 74,66 Metern. Die Bronzemedaille geht an die Polin Joanna Fiodorow, die auf 73,67 Meter kommt. Dahinter geht das deutsche Duo Kathrin Klaas und Betty Heidler leer aus.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen