Ohne Trikot zum EM-Titel

Aufmacherbild
 

Überschwänglich feiert Mahiedine Mekhissi-Benabbad seinen EM-Titel über 3.000m Hindernis. Der Vorsprung des Franzosen (8:25,30 Minuten) ist so groß, dass er sich beim Einbiegen auf die Zielgerade des Züricher Letzigrund-Stadions das Trikot auszieht, um sich bejubeln zu lassen. Mekhissi-Benabbad wird im Anschluss mit einer gelben Karte verwarnt. Spanien legt Protest ein. Yoann Kowal (8:26,66) komplettiert einen französischen Doppelsieg. Dritter wird der Pole Krystian Zalewski (8:27,11).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen