Vojta bei EM disqualifiziert

Aufmacherbild

Andreas Vojta verpasst bei der EM in Zürich mit der lediglich 22.-besten Vorlauf-Zeit von 3:42,52 Minuten das 1.500m-Finale klar und wird im Anschluss sogar noch disqualifizert. Der 25-Jährige berührt mit ausgestrecktem Arm den Spanier Bustos, der daraufhin gemeinsam mit dem Italiener El Kabbouri zu Sturz kommt. Nach Video-Studium verzichtet der ÖLV auf einen Protest. Bei der EM sind für Österreich noch Jennifer Wenth, Brenton Rowe (beide 5.000m) und Christian Pflügl (Marathon) im Einsatz.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen