Vojta bei EM disqualifiziert

Aufmacherbild
 

Andreas Vojta verpasst bei der EM in Zürich mit der lediglich 22.-besten Vorlauf-Zeit von 3:42,52 Minuten das 1.500m-Finale klar und wird im Anschluss sogar noch disqualifizert. Der 25-Jährige berührt mit ausgestrecktem Arm den Spanier Bustos, der daraufhin gemeinsam mit dem Italiener El Kabbouri zu Sturz kommt. Nach Video-Studium verzichtet der ÖLV auf einen Protest. Bei der EM sind für Österreich noch Jennifer Wenth, Brenton Rowe (beide 5.000m) und Christian Pflügl (Marathon) im Einsatz.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen