Bolt mühelos ins 200m-Finale

Aufmacherbild
 

Leichtathletik-Lichtgestalt Usain Bolt zieht in Moskau ohne Probleme in das WM-Finale über 200 Meter ein. Der Jamaikaner gewinnt sein Halbfinale in 20,12 Sekunden vor dem überraschend stark laufenden Südafrikaner Anaso Jobodwana (20,13/persönliche Bestleistung eingestellt) und greift am Samstag (18:05 Uhr) nach seiner 7. WM-Goldmedaille. Auch Curtis Mitchell (USA/19,97), Adam Gemili (GBR/19,98), Nickel Ashmeade (JAM/20,00) und der Olympia-Dritte Warren Weir (JAM/20,20) stehen im Endlauf.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen