Kiprop in Auto-Unfall verwickelt

Aufmacherbild
 

Asbel Kiprop wird in seiner kenianischen Heimat in einen Auto-Unfall verwickelt. Der Mittelstreckenläufer touchiert mit seinem Wagen auf der Straße durch das Rift Valley in Richtung Eldoret einen Stein und rutscht dadurch in den Graben. Der 24-Jährige wird im Anschluss im Krankenhaus behandelt. Da er aber nur Blutergüsse und Prellungen davongetragen hat, kann er dieses rasch wieder verlassen. Kiprop verteidigte heuer in Moskau seinen WM-Titel über 1.500m.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen