Howard Aris verstorben

Aufmacherbild

Jamaikas Leichtathletik Präsident Howard Aris ist am Donnerstagabend in seiner Heimat verstorben. Der 75-Jährige brach auf einem parteipolitischen Treffen bewusstlos zusammen. Nach dem sofortigen Transport ins Krankenhaus wurde der Tod festgestellt. Aris lebte für den Sport und war am großen Erfolg und Aufstieg der jamaikanischen Leichtathletik beteiligt. Unter seinen Aushängeschildern befindet sich Weltrekordler, Olympiasieger und Weltmeister Usain Bolt, der via Twitter um Aris trauert.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen