Blake bei der WM nur Zuschauer

Aufmacherbild

Die 100 Meter werden bei der Leichtathletik-WM in Peking (ab 22. August) ohne Yohan Blake über die Bühne gehen. Der lange verletzte Ex-Weltmeister präsentiert sich bei den jamaikanischen Trials in schlechter Verfassung und scheitert bereits im Halbfinale, womit er ein Ticket für die Titelkämpfe verpasst. Der Sieg geht in Abwesenheit von Superstar Usain Bolt, der kurzfristig absagte, an Ex-Weltrekordler Asafa Powell (9,84 sec) vor Nickel Ashmeade (9,91) und Kemar Bailey-Cole (9,97).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen