Hammerwerfer positiv getestet

Aufmacherbild
 

In der Dopingprobe des russischen Hammerwerfers Kirill Ikonnikov vom 8. Oktober werden Doping-Substanzen festgestellt. Bis zum Ergebnis der B-Probe wird der Fünfte der Olympischen Spiele von London vom russischen Verband vorerst suspendiert und erhält Startverbot. Einen Tag zuvor ist der russichen Kugelstoßerin Svetlana Krivelyova ihre Bronze-Medaille von Athen 2004 durch vom Internationalen Olympischen Komitee durchgeführte Nachtests aberkannt worden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen