IAAF will Harting umstimmen

Aufmacherbild

Der Leichtathletik-Weltverband will den dreifachen Diskus-Weltmeister Robert Harting dazu bewegen, doch für die Wahl zum Welt-Leichtathleten des Jahres zu kandidieren. Der Deutsche zog zurück, da mit Justin Gatlin ein mehrfacher Doping-Sünder auf der Shortlist steht. Harting will erst zur Verfügung stehen, wenn Gatlin von der Liste ausgeschlossen wird und künftig ein Nominierungsverbot für dopingbelastete Sportler gilt. Die IAAF will diese Regel einführen, sie soll 2015 zur Anwendung kommen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen