Jungfrau-Marathon an Hohenwarter

Aufmacherbild
 

Markus Hohenwarter gewinnt als erster Österreicher den prestigeträchtigen Jungfrau-Bergmarathon in der Schweiz. Der Kärntner bewältigt die 42,195 Kilometer und 1.800 Höhenmeter von Interlaken auf die Kleine Scheidegg am Fuße der Westalpen-Giganten Eiger, Mönch und Jungfrau in 3:01:52 Stunden. "Das war ein harter Tag heute, aber alles ist perfekt gelaufen. Vom Prestige her ist das sicher mein bisher größter Erfolg", sagt Hohenwarter nach dem Sieg beim weltweit teilnehmerstärksten Bergmarathon.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen